TRAININGS FÜR BERÜHRUNG
                            UND TRANSFORMATION

Trainingsinhalte

DEEP TOUCH-TRAININGS finden statt in kleinen Gruppen – mit viel Praxisbezug durch das Geben und Empfangen von Massagen im gegenseitigen Austausch mit verschiedenen Partner*innen.

Die Schnupperwochenenden gehen in der Regel über ein Wochenende.
Hier kannst Du eine Idee davon bekommen, ob diese Art, Menschen zu berühren, für Dich passend sein könnte – und Du kannst hereinschnuppern, wie es ist, selbst auf diese Weise berührt zu werden.
Schnupperwochenenden sind das kürzeste Trainingsformat, sie beginnen meist Freitag abends und enden am Sonntag am frühen Nachmittag.

Die Einführungstrainings vermitteln die Grundlagen, Menschen auf der Massagebank zu berühren. Über die "long strokes", die langen Massagestreichungen wirst Du stellvertretend die grundlegenden Berührungsprinzipien von DEEP TOUCH kennenlernen. Der Ansatz der Trainings ist es, Berührung nicht über Technik zu lernen, sondern über ein tiefes Verständnis der dahinter liegenden Prinzipien. Wenn ich diese verinnerlicht habe und diese in mir verkörpere, bin ich beim Berühren nicht beschränkt auf das Anwenden von erlernter Technik. Wenn ich die grundlegenden Prinzipien verkörpere,kann ich mein Berühren ganz auf den Menschen ausrichten, der auf der Massagebank liegt. Ich kann meine Technik individuell anpassen und beginnen, mit ihr zu "spielen" und so ganz individuelle Berührungsräume kreieren – und selbst Freude bei dieser "Arbeit" haben.
Einführungstrainings sind stark selbsterfahrungsorientiert – und beinhalten oft schon viele emotionale Prozesse, welche im Kontext von "Berührung" geschehen können. Durch die eigene innere Erfahrung und aus einem äußeren Beobachten und "Bezeugen" von emotionalen Prozessen lernst Du, diese besser in Dir selbst zu verstehen – um Menschen dann später selbst darin begleiten zu können.
Diese Trainings dauern in der Regel fünf Tage (Mittwoch Abend bis Sonntag Mittag) und eigenen sich für alle Menschen, welche tiefer in DEEP TOUCH eintauchen wollen Falls Du Interesse daran hast, im Vorfeld ein DEEP TOUCH Einführungstraining bei Dir vor Ort zu organisieren , nimm gerne mit mir Kontakt auf.

Die Vertiefungstrainings vermitteln fortgeschrittene Massage- und Kommunikationstechniken und die dahinter liegenden Prinzipien. Sie haben den Fokus jeweils auf einer speziellen Massagetechnik, welche gezielt erlernt und geübt wird, um diese dann später beim Berühren sicher anwenden zu können. Ein weiterer Schwerpunkt ist "Sicherheit" bei der Begleitung von emotionalen und energetischen Prozessen. Zugleich werden die Inhalte aus den Einführungsseminaren aufgefrischt und vertieft. Die Trainings sind offen für Menschen mit viel Erfahrung in prozessorientierter Massage und Körperarbeit sowie für Menschen, die mindestens an einem Einführungstraining teilgenommen haben. Die Vertiefungstrainings gehen über fünf Tage (Mittwoch Abend bis zum Sonntag Mittag).

Die DEEP TOUCH Ausbildung ist ist als 3-jähriges Berührungsprojektangelegt. Es beinhaltet zum einen die Ausbildung in DEEP TOUCH BERÜHRUNGSARBEIT mit Massage und emotionaler Prozessbegleitung als Schwerpunkte. Zugleich ist es ein Forschungsraum für Berührung mit ausgeprägtem Werkstatt- bzw. Laborcharakter, wo wir "Berührung" gemeinsam und umfassend und auf neue Weise erforschen wollen. Es beginnt im Frühjahr 2021.
Der Ausbildungsteil vermittelt die Prinzipien und Techniken von DEEP TOUCH. Der Fokus liegt auf der Fähigkeit, sichere Räume für andere Menschen zu halten und auf fortgeschrittenen Techniken bei Massage und Berührung. Dieses Training ist stark selbsterfahrungsorientiert und beinhaltet dementsprechend viele emotionale Prozesse.
Zugleich ist diese Berührungsprojekt als ein offener Forschungsraum für Berührung angelegt, wo wir gemeinsam als Team und miteinander ergründen wollen, was "Berührung" eigentlich alles beinhaltet und umfasst. Hier bist Du herzlich eingeladen, Deine ganz eigenen besonderen Qualitäten, sei es in Form von Körperarbeit, Stimme, Tanz oder sonstigem emotionalen Ausdruck, als Geschenke und "Material" mit in diesen Raum einzubringen – um diesen Forschungsraum wirklich groß und umfassend zu machen. Es geht dabei um einen erweiterten Begriff von Berührung in Sinne einer sozial und kulturell berührenden Skulptur – es geht um die Frage, ob und wie bewusste Fühl- und Berührungsräume menschliches Miteinander beeinflussen und verändern können. In Sinne eines "Interbeing" gemäß Charles Eisenstein geht es um unsere tiefe Verbindung zu uns selbst, zu Anderen und zu "Gaia" - der Erde als bewusstem und fühlendem Organismus - und uns Menschen als einemTeil von ihr. Es geht darum, ob und wie Veränderung durch Berührung möglich ist.

Für dieses Training brauchst Du keine Vorkenntnisse in Massage oder Körperarbeit. Es braucht Deine Neugier und Deinen Mut, Dich auf eine tiefe und transformierende Reise zu Dir selbst und mit anderen über einen Zeitraum von drei Jahren einzulassen.

Weitere Informationen gibt es » hier.

Ulrich Grahner

  +49 (0)1520 - 183 16 25
  info@deep-touch.de


DEEP TOUCH

Massage + Körperarbeit
Einzelarbeit + Trainings