"Die Praxis der Liebe besteht in Mitgefühl,
                            Freude und Unparteilichkeit."

Dalai Lama

Dauer und Ablauf

Dauer einer Deep-Touch-Massage

Eine Deep-Touch-Behandlung dauert in der Regel 90 Minuten.
Inklusive Vorgespräch sollten Sie etwa 2 Stunden Zeit einplanen.

Deep Touch - Ulrich Grahner - Foto: © Uli Decker/Video-Screenshot

Ich halte es für sehr sinnvoll, mindestens neunzig Minuten mit Ihnen zu arbeiten (reine Massagezeit). Deep Touch ist eine eher langsame und meditative Körperarbeit und es braucht in der Regel eine gewisse Zeit, bis Sie mir als Behandler so weit vertrauen, dass Sie sich wirklich tief einlassen können. Deshalb gebe ich in der Regel keine halb- oder einstündigen "Kurzmassagen".

Inkl. Vorgespräch sollten Sie sich ca. zwei Stunden einplanen. Ich empfehle Ihnen, nach einer Behandlung noch ausreichend freie Zeit einzuplanen und wichtige Termine nicht unmittelbar im Anschluß an die Massage zu legen.

Ablauf einer Deep-Touch-Behandlung

Der konkrete Ablauf einer Behandlung ergibt sich aus dem Vorgespräch vor der Massage und Ihren dort geäußerten Wünschen und Bedürfnissen. Vor der Behandlung können Sie sich in Ruhe und ungestört ausziehen und ich komme erst in den wohl temperierten Massageraum, wenn Sie kuschelig warm und zugedeckt auf der Massagebank liegen. Falls Ihnen einmal zu kalt sein sollte, lassen Sie mich dies bitte wissen.

Während der Behandlung sind Sie mit einem großen und warmen Tuch zugedeckt. Wichtig ist, dass Ihnen warm genug ist während der Massage und Sie nicht frieren. Sie sollen sich wohl und aufgehoben fühlen, diese Zeit ist ausschließlich für Sie vorgesehen. Dies ist eine Voraussetzung, damit Sie wirklich tief "loslassen" können – innerlich wie äußerlich.

Deep Touch ist eine besondere Mischung aus langen Massagestreichungen und einem passiven "Bewegt-Werden" des ganzen Körpers. Die langen Massagestreichungen werden kombiniert mit vielen Bewegungselementen. Die Grundidee besteht darin, den ganzen Menschen zu berühren und zu bewegen. Sie selbst müssen dabei nichts tun, sondern Sie dürfen sich passiv bewegen lassen und sind eingeladen, einfach loszulassen. Dadurch können die vielfältigen Zusammenhänge und Verbindungen innerhalb des Organismus spürbar und erfahrbar werden. Für viele Menschen sind gerade die Berührungen am unteren Rücken, in der Kreuzbeinregion und am Gesäß sehr angenehm. Diese Bereiche werden oft bei "normalen" Massagen eher vernachlässigt. Der Intimbereich selbst wird nicht berührt, er bleibt stets mit dem Tuch bedeckt.

Deep Touch | Ulrich Grahner

Praxis für Massage und Körperarbeit

  Hofstraße 10
  18233 Garvensdorf
  (zwischen Rostock und Wismar)
  +49 (0)1520 - 183 16 25
  info@deep-touch.de


Ganzheitliche Körperarbeit
und Massage
an der Ostseeküste
zwischen Rostock und Wismar